Startseite
  Über...
  Archiv
  Me-Book
  Diary
  Friends-Book
  Lehrersprüche
  Creative People
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   
   öntschie
   Phil
   Paule

http://myblog.de/rainbow.fairy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

10.10.2008  14:41

heut früh um fünf aus italien wiedergekommen.. *gähn*
ja, ich BIN müde..^^

ich hoff, die bilder werden ordentlich.
ich hoff, meine muddi geht mit mir in die stadt heut.
ich hoff, ich geh morgen mit jana und chris fein aus. 

mir gehts schon ganz in ordnung. bin stolz auf mein geschichtchen. .. ein bissl jedenfalls.^^

grüße an alle!
julchen 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

7.5.2007 14:40

sodale, da bin ich wieder!

muss glei erstma angeben: hab in deutschinterpretation ne 1, und auf alles (inhalt, ausdruck und orthografie) auch ne 1!!!!! vull goil! gibt mir echt hoffnung auf die klassenarbeit am freitag und auf die blf. wenn ich in der arbeit ne 2 schreib, kann ich nämlich in der blf ne 3 schreiben, höhö. genauso in mathe: wenn ich in der nächsten arbeit ne 2 schreib, kann ich in der blf ne 3 schreiben. nur in english muss ich überall ne 1 schreiben. tja, tragisch tragisch. aber dafür ham chris und ich auf unsere protokolle in physik insgesamt ne 1 gekriegt und das zählt als klassenarbeit, yeah! d.h. ich kann jetz getrost noch n paar 3en und 4en schreiben, muss mich also ni mehr allzu doll anstrengen.

ach ja, ich muss sagen, mir gehts gut. hab mich am freitag endlich wieder mit kathleen vertragen und somit sind meine größten probleme erstma wieder aus der welt geschafft. nur das mit franz wieder aufzubauen, wird wohl ne weile dauern. aber ich bin optimistisch! oder zumindest nicht mehr pessimistisch . tja, meine gute laune am freitag war dann auch ziemlich ansteckend. jana, chris und ich waren abends im TIKI - unser neues cafe, da das cappu ja nun total für n arsch geworden is - und haben uns endlich mal nen weiberabend zu dritt gemacht. jana war eigentlich schlecht gelaunt gewesen, aber dank der tollen fairy änderte sich das . jaja, wir ham fleißig mit dem kellner geflirtet und brav shake für shake getrunken (bzw becks für becks, ne jana?) =)), dann noch ins subway gegangen (warum müssen immer alle noch ins subway? versteh ich nich), wo ich dann seltsamerweise immer sehr müde werde - liegt vielleicht an den fliegen-, und spätestens um mitternacht war jede von uns unerträglichen zu hause.

mein autogenes training bzw MET hat jetz au angefangen. kann zwar noch nich wirklich sagen, ob mir das hilft, aber ich denke schon. werd ich ja sehen. jedenfalls mag ich die frau, komm gut mit ihr klar, und sie meinte, dass ich das alles ganz toll mache und so schnell lerne. ...

nujo. achso, der samstag mit phil war echt groovy =). hätt nich gedacht, dass das so schön wird. in sommerferien fahr ich dann wahrscheinlich ma für n weekend zu ihm, darauf freu ich mich schon.

also denn, bleibt rocky!
hab eu lieb,
de fairy.

26.4.2007 16:36

so ihr lieben!

da bin ich wieder. die ferien warn die reinste trauer. unser kaninchen conny is nämlich am osterfreitag gestorben. hatte dickdarmentzündung, lungenentzündung und überwachsene zähne. wir warn am donnerstag beim tierarzt gewesen und ich heulte los, als er uns die prognose verkündete. wir sollten ihr verdünnten gemüsebrei einflößen und am samstag wiederkommen, wo er sie in narkose legen und ihre zähne operieren wollte. aber dazu kam es nicht. mama sagt, das hatte der arzt wahrscheinlich gewusst. am freitag atmete sie nur noch ganz schwer (die nacht muss eine qual für sie gwesen sein), wehrte sich partout, gemüsebrei zu essen, und lag in der ecke. irgendwann nach zehn starb sie. ich hab es gesehen. sie atmete ein-zweimal tief aus, zuckte dann ganz schrecklich zweimal heftig und lag schließlich regungslos da, mit aufgerissenen augen. ich konnte es einfach nicht glauben. wir haben bestimmt zwei stunden durchgeheult. jana kam auf mein flehen hin zu mir, ich wäre sonst durchgedreht. unendlichen dank dir, meine jana! mama rief dann auch noch meine schwester an und teilte ihr die nachricht mit. meine schwester wollte, dass wir conny neben dem haus begraben. das taten wir dann um mitternacht. still und heimlich, in tiefster dunkelheit. man kann es überhaupt nicht sehen, wenn man nicht weiß, wo es liegt. das kreuz, das wir reingesteckt haben in die erde, auch nicht. am samstag richteten wir eine gedenkstätte ein, d.h. wir legten all ihre sachen in den käfig, rahmten die todesanzeige und bild ein, stellten kerzen und legten die fotoalben drauf. am sonntagmorgen hielten wir eine gedenkminute. mama sagt, conny sei wenigstens eines natürlichen todes gestorben und das hatte wohl auch der arzt gewollt - denn sonst wär sie wahrscheinlich während der narkose gestorben und das wäre noch schlimmer gewesen. tja, die folgenden tage herrschte nur trauer in "meinem" zimmer, man konnte das wirklich als sphäre bezeichnen. ich wollte auch überhaupt niemanden sehen, nichts tun, nichts machen, gar nichts. das einzige, was ich tat, war, endlich mein china-album anzufertigen (wer es bestaunen will, melde sich bitte bei mir). connys tod hat spuren hinterlassen. ich höre eigentlich keine laute musik mehr und hab den ton des handys ausgeschalten, um sie nicht zu stören (ihre ruhe und so), mama ruft immer noch "na, alles okay, piefke?", wenn sie ins zimmer kommt und ich mach immer die zimmertür zu, wenn ich rausgehe, damit kein lärm sie stören kann.

am dienstag hatte ich ne art vorstellungsgespräch in nem altenpflegeheim, wo ich in sommerferien für 4 wochen arbeiten werde (sofern meine ärztin mich lässt) und 100 euro dafür krieg. da ein tag nur 6 stunden arbeit beinhaltet, werd ich mir vll noch n zweiten job suchen, mal sehen.

tja, letzte woche hätte ich fast nen zweiten nervenzusbruch gekriegt, wenn ich ni nach haus gegangen wär nach der 4.stunde. abends redete ich dann mit meiner ma und sie meinte, ich solle autogenes training machen, weil ich einer dieser menschen sei, die zuviel nachdenken und daran kaputtgehen. und ich solle zu nem heilparaktiker gehen. darum bemühen wir uns jetzt und die sache mit dem autogenen training scheint schon mal hinzuhauen. jedenfalls gibt es einen kurs und die krankenkasse würde mir das auch bezahlen. aber ich muss erstma bei der frau da anrufen und näheres fragen. ich denke, das wird klappen, und ich hoffe, es wird mir helfen. wegen heilpraktiker müsste ich aber wahrscheinlich erstma zu nem jugendpsychologen, der mir ne überweisung dafür schreibt, denn man kann da nich einfach so hingehen. werd ich sehen.

ich bin einfach echt überlastet. stress - mein halber tod zurzeit. ich hab zitteranfälle wie sau und mir wird auch gern mal einfach so schlecht, hinzu kommt der ständige wetterwechsel, der nich gut für mich is. hab meine kreislaufprobleme und meinen niedrigen blutdruck von mama geerbt. bei der pulmologieärztin is rausgekommen, dass ich zwar kein asthma, aber sehr leicht reizbare atemwege habe (also schwesterchen, sei beruhigt: meine shishazeit is eigentlich schon so gut wie im eimer), also bei kleinstem sauerstoffmangel etc halb ersticke. voll cool. na wenigstens hab ich keine allergien, ein trost. und fahrradfahren kann ich au noch.

leipzig war natürlich extrem schön! haben ganz viel gemacht, die elli und ich, und vor allem sinnvolle sache, jaja, vorbildlich :D ! mittwoch ewig lange spazieren und gebabelt, musik gehört. donnerstag mit ihren schatzi shoppen - und wie ich sagte: wir verstehen uns bestens, er hat mich sogar 20m getragen, hoho! -, kirchen besichtigt, "mr.bean macht ferien" im kino geschaut (der film war nich meine idee! ich fand ihn auch nich so toll), abends gelabert. am freitag fahrrad fahren, eis essen, "pulp fiction" geschaut. und am samstag gings wieder nach heeme, heul. aber da empfing mich schon mama und wir warn abends au noma eis essen *strahl*.
mit mama hab ich mir auch "la vie an rose" angeschaut, solltet ihr vielleicht ebenfalls! da gehts um edith piaf und das ist schon ziemlich interessant. is vielleicht nich der beste film, aber empfehlenswert.

so. soweit erstma. am samstag kommt phil nach dresden, da sehn wir uns nach 6 monaten mal wieder. sarah hat mir au endlich geschrieben und die story von öntschie is natürlich ganz heiß (wird niemandem was sagen, kenn nur ich, aber das musste ich jetz ma schreiben) -ggg-. siehste, mein herz, kannstes doch!!!

heute war girlsday und ich war in der gläsernen manufaktur. war echt superinteressant und spaßig. näheres? mich fragen, erzähl ich jetz ni, hab noch anderes zu tun.

bis demnächst mal wieder.
liebe grüße
eure einzigartige fairy.

2.4.2007 16:02

hey ihr!

oh mann, is ja echt hammer: fast zwei monate ist es nun schon her, dass ich geschrieben habe. wow! tut mir echt leid für mich. naja, mir gings aber auch wirklich dreckig, da hat man keine lust, irgendwem was über den schultag zu erzählen, weil der einen selbst gar nicht interessiert und weil er in so ner situation total belanglos ist. kennt ihr sicher selbst. mittlerweile gehts mir aber wieder ganz gut, ich bin auf dem weg der besserung. in zwei tagen beginnen ja (schooooon wiiieeeder ;-)) ferien, meine kur ist also nicht mehr weit. nächsten mittwoch gehts nach leipzig zu meiner elli - endlich seh ich sie wieder und hab sie ganz drei tage für mich, das is so geil!!! - und darauf freu ich mich so sehr, dass ich kreischen könnte vor freude, wahrscheinlich vorher abkratzen werde vor lauter aufregung und hibbeligkeit und diese nacht sogar schon davon geträumt hab. und ihren schatzi lerne ich dann auch endlich kennen und ich hoffe (und hab sogar so die ahnung), dass er und ich uns bestens verstehen werden. ja, und die sonne scheint ja auch wieder, und ich fahre wieder fahrrad und versuche überhaupt, mal was für meine gesundheit zu tun. letzte woche hab ich ein paar ecken "meines" zimmers umgeräumt (jana durfte schon bewundern), sieht jetz ganz toll und schön und viel größer und aufgeräumter aus. da fällt mir gerade auf: zimmerumräumen scheint ne art therapie für mich zu sein - jedenfalls räume ich immer, wenn ich eine sehr lange schlimme zeit durchgemacht hab und wieder anfange, mein leben zu ordnen, das zimmer um und fühle mich danach unendlich wohl und liebe es, mein neues reich stundelang zu bestaunen. schon interessant.
ich hoffe, dass mir meine liebe sarah ausm ferienlager mal bald wieder schreibt. vermiss sie ganz doll. ich selbst müsste bald mal meiner schwester wieder nen brief schreiben, sie hat doch schon so lange keinen mehr gekriegt (was sind schon kassetten und mails, liebstes öntschie! technikkram - is das denn unsere welt?).

UND ICH BRAUCH NEN KERL!!!! *brüll*

ich vereinsame noch, wenn das so weitergeht. ich kann ja nich die ganze zeit franz beanspruchen. der hat sowieso schon die vergangenen wochen das höchste für mich aufgebracht (übertreffen kann er das, glaub ich, nur, wenn jemand stürbe), er muss sich sicher erstmal von mir ausruhen (und ich mich von ihm). und wer bleibt da noch? nobody. ansonsten nur weiber. ... -ggg- ach, schwester, schick mir doch mal nen chicen aussi rüber! (kann ich gleich mein english üben)

so, naja, ansonsten bin ich eigentlich ziemlich frustriert.
1. über unsere geolehrerin, die total unreif is und uns nur noch anschreien kann (wodurch ich nun fast jedesmal mit kopfschmerzen den unterricht verlasse), weil sie total unkooperativ ist und absolut keine kritik verträgt, eingebildet ist und ein so hohes maß an selbstüberschätzung besitzt, dass man sich fragt, warum sie nicht bundeskanzlerin geworden is, wenn sie doch ach so toll is.
2. über meinen mitschüler christoph, der aus den unergründlichsten gründen total böse und unhöflich zu mir is, obwohl ich ihm nichts getan habe. sobald ich irgendwas sage, faucht er mich an. der hält sich für so toll, nur weil er sich endlich in unsere klasse integrieren konnte. wenn der so weitermacht, schrei ich zurück. das geht mir sowas von auf die ketten. ich mache überhaupt nichts und der geht mich so an. sowas gemeines!
3. über diese SCHEISSPOLITIKER!!! ich sags dir schwester - gehe ja nicht wählen, sondern wandere etweder aus oder gründe deine eigene partei. diese arschlöcher ham uns einfach ausm kulturpalast rausgeschmissen!!! jetz is denen mal aufgefallen, dass er nicht mehr den brandschutzmaßnahmen entspricht - und machen einfach zu! groar, ich geh gleich demonstrieren. diese f***r! sowas ungehobeltes. jetzt dürfen wir unsere proben in so ner uni (nahe meiner schule übrigens) durchführen, echt toll.
4. über die lateinarbeit heute.
5. über meinen fetten babybauch.
6. über die dummheit und feigheit und faulheit unserer gesellschaft.
7. über unsere mathelehrerin, die wirklich von nischt ne ahnung hat und ohne ihr tolles lösungsheft total am arsch wäre. ich glaub, ich klau ihr das mal - HA, das wär doch mal cool. mann, da würde die aber glotzen - ihr ganzer spicker weg. da müsste sie aber echt überlegen, ob se wirklich anzeige erstattet oder ni doch gleich kündigt.
8. ...

soviel frust, da staunt man. fragt man sich, wie die liebe fairy das alles abbaut. ja, keine ahnung. ich reg mich hundertmal am tag darüber auf, rede mit jedem darüber, kaue das tausendmal durch, höre musik, schreibe das auf, tue gelegentlich was dagegen (wenn ich die möglichkeit dazu hab) - und das wars. mit meinem frust werd ich eigentlich leicht fertig, der stört mich nicht so. der stört erst dann, wenn ich meine enttäuschung nicht mehr aushalte. mit meiner enttäuschung, die wahnsinnig groß is - in den jahren hat sich massig davon angesammelt -, werd ich nich so leicht fertig. wie auch?

so, nun ist schluss. ich bin eigentlich ein armes ding und viel zu gut für diese welt, d.h. viel zu anfällig, das hab ich besonders in den letzten wochen zu spüren bekommen. ich muss noch sehr an meinem schutzschild arbeiten, vor allem, wenn ich später vielleicht wirklich mal psychologie studieren will. ... ich werd schon wieder viel zu traurig. diese welt - nein, diese gesellschaft macht mich traurig. aber - um das ganze ein bisschen optimistisch zu beenden - auch stark.

liebe grüße,
eure fairy.

9.2.2007 12:37

hello guys!

welcome to the HOLIDAYS !!!!!!!!!!!!!
ach, wie lange habe ich auf diesen tag gewartet...! nein ehrlich, ich habe die ferien dringend nötig. wenn ich jetz noch länger schule hätte, das würde ich nicht durchhalten. bin ja jetz schon fast bei der bioarbeit zusgeklappt. also ich meine in der zeit des lernens, sprich die letzten tage (wie auch unten am gedicht deutlich sein dürfte). ja, und am mittwoch auch noch mit muddi gezofft und dann wegen einem gewissen marco noch komplett alle - es kam also alles zus und so verbrachte ich den abend nur mit heulen. der donnerstag sah demnach nicht besonders rosig aus. die mathe- und geschichtsstunde verbrachte ich damit, jana mein herz auszuschütten (haben so einen tollen block, in dem wir uns schreiben), dann schrieben wir die bioarbeit, nach welcher mir schon mal ein stein vom herzen gefallen war, und in physik und musik entspannte ich mich so allmählich. angefangen, mir zu überlegen, wie ich mich mit muddi wieder versöhnen soll. ihr ein blümchen gekauft und zu hause dann mousse gerührt (mit dem mixer, höhö, sie hinter in mein kämmerlein geführt und mich dann riesengroß und mit tränen entschuldigt (die tränen waren aber echt!). da war alles wieder gut. *seufz* somit nur noch ein problem, das nämlich schon genug meinerselbst in anspuch nimmt: marco. wenn ihr jetzt aber erwartet, dass ich euch lang und breit erkläre, warum er mich so in anspruch nimmt, muss ich euch enttäuschen. das bleibt bei mir und die leute, die's wissen sollen und können, wissen's ja (jedenfalls zu nem teil); und du, mein schwesterchen, kriegst es au bald zu erfahren, versprochen!!!
um zum ausgangspunkt zurückzukommen: offensichtlich habe ich in meinen früheren leben ein gutes karma gehabt oder ich bin wirklich so herzensgut (was ja nicht stimmt) - jedenfalls hat sich bezüglich dieser sache auch einiges wieder in mir beruhigt. der herr rief mich doch glatt noch abends an und da hat sich einiges.. hm, geklärt kann man nich grad sagen, aber wir ham drüber geredet und das war und ist wichtig.

so. und damit mit voller frische in den heutigen tag. in mathe wie schon vor weihnachtsferien sudoku gemacht (aber nur 1/3 gelöst), freistunde (gk-ausfall, juhu), geo (ich mag diese frau absolut nicht, außerdem hat sie mit uns nen film geschaut, den wir schon mal mit ihr geguckt ham - wie blöd is die eigentlich?), deutsch ganz streng durchgezogen, aber eigentlich ganz witzig, und schließlich zeugnisausgabe mit unserer stellvertretenden klassenlehrerin (unsere niedliche bio- und chemielehrerin). tja, scheint, als ob unsere klasse so ziemlich die beste ausm jahrgang is. der schlechteste durchschnitt in unserer klasse is 3,0. und nach n ferien kommt wahrscheinlich unsere klassenlehrerin wieder. da bin ich froh, jedenfalls was latein betrifft. in deutsch hätt ich schon gern noch die frau richter gehabt. aber die is sicher auch froh, wenn die böttcher wieder da is, die kriegt unsere stunden ja gar nich bezahlt.

so, und nun gehts nach hennef, jippiiiiehh!!! ich schlafe im kloster, in so ner einzelzelle. voll cool! bin ich ganz für mich allein, yeah. und wenn ich wiederkomme, sind die ferien vollends da.

so, also lasst es euch gut gehen, faulenzt, soviel ihr nur könnt, und zieht euch ordentliche musik und bücher rein!!!

fröhliche ferien and great holidays wünscht euch
eure fairy.

6.2.2007 15:07

Trauer ist's
Trauer soll's sein
Weil's nichts vergisst
Mein Herz geht ein.

Voll Wasser, voll Schmerz
Voll Salz und Leid
Wohin ist's gekehrt?
Wohin mich's geleit'?

Hoffnung auf ewig
Hoffnung die Kraft
Sie Ruhe bringt, selig
Vertrauen erwacht.

2.2.2007 16:46

ni hao girls and boys!

und wieder ist eine schulwoche rum. tests über tests und arbeiten über arbeiten. jeder lehrer muss natürlich noch seine letzte note für det halbjahreszeugnis kriegen. letztendlich sieht meines so aus (mit durchschnitt):

deutsch - 3 (2,6) mathe - 2 (2,2) latein - 2 (2,2) englisch - 1 (1,2) biologie - 2 (1,6) chemie - 2 (2,6) physik - 3 (3,0) geografie - 3 (3,2) astronomie - 1 (1,3) musik - 1 (1,3) kunst - 2 (1,5) sport - 3 (2,5) ethik - 2 (2,0) gemeinschaftskunde - 3 (2,9)
geschichte - 2 (2,3)
durchschnitt: 2,1

also sie wie in der 9.klasse aufm endjahr. tja, in deutsch muss ich noch auf ne zwei kommen und das werde ich auch. genauso in gk und geografie. in sport und physik wird meine 3 bleiben. in chemie muss ich irgendwie auf meiner 2 bleiben (auch wenn ich noch ni weiß, wie) und in kunst auf meine gewohnte 1 zurückkommen.
ich bin mit den noten eigentlich nich zufrieden, aber wenn ich bedenke, was für bekloppte lehrer wir dieses jahr bekommen haben und was für bescheuerte arbeiten wir schreiben, und wenn ich bedenke, wie es mir seelisch ging und geht, sind das eigentlich gute ergebnisse. und da ich weiß, dass ich für alle arbeiten sehr ordentlich gelernt habe und sogar noch massig davon weiß (im gegensatz zu allen vergangenen schuljahren), is mir klar, dass ich ni blöd bin und dass die noten nichts über mich aussagen, schon gar nicht über meine leistung (bestes beispiel: deutsch - ich melde mich dauernd und kriege verdammt viel raus, aber ich merke mir natürlich nich jedes detail aus nem buch und da schreib ich natürlich ne 4 in der leseüberprüfung; deswegen heißt das noch lange nich, dass ich blöd bin und det buch ni verstanden hab).
mein endjahreszeugnis wird in den hauptfächern sicher sogar schlechter werden wegen der blfs. aber was solls? in mathe kann ich das ganz gelassen auf unsere unfähige lehrerin schieben und in deutsch auf den aspekt, dass es keine freie meinung gibt. somit wäre das geklärt.

hum, am WE wird nur für bio gelernt. und ich treff mich mit jana und danach mit marco (d.h. er kommt zu mir). vielleicht geh ich am sonntag mal meinen cousin besuchen, sein zimmer is ja jetz ganz neu eingerichtet, das muss ich mir natürlich anschauen.

nächste woche passiert nix besonderes außer lernen, chor (auf den ich mich sehr freue - schwesterherz, wir singen wieder die 8. sinfonie von mahler - genial!!! (du erinnerst dich? niederlande...)) und hoffentlich noma franz treffen. am freitag gehts mitm chor nach hennef und in den ferien singen wir in der staatsoperette für zwei minuten (=)) bei dem st. petersburger stück "et resurrexit" mit.

soah. das wars von meiner seite. meldet euch ma wieda!
schönes wochenende wünscht euch
eure fairy.

29.1.2007 15:24

hello everybody!

ich muss sagen, jetzt im moment fühle ich mich total super. bin nur am grinsen und so... =) liegt vielleicht daran, dass die sonne scheint, blauer himmel strahlt und der schnee fast weg is (und ich meine undergrounds tragen kann, höhö.
schulisch gesehen läufts eigentlich ganz nett: ich hab ne 1 in der englishklassenarbeit (jippiiiieh; das ist die erste 1 in ner arbeit seit der 7.klasse; endlich eine belohnung für die ewige 2enschreiberin), ne 3 in der physikarbeit (yeah, ne 3 aufm halbjahr, gerettet), ne 2 im unangekündigten biotest und... ja, das wars glaub ich. heute war mathearbeit, die wird hoffentlich ne 2 (brauch ich für ne 2 aufm halbjahr), morgen krieg mer geschichte zurück, am mittwoch müssten wir ethik und astro zurückbekommen und am donnerstag noch chemietest (kohlenhydrate). wird alles schon.
am samstag hab ich mich wieder in der neustadt rumgetrieben - nein, ich war diesmal nicht shisharauchen, schwesterherz ^^ nee nee, der liebe franz hatte die tolle idee, doch in de teestube zu gehen. da saßen wir dann also zu viert (marco und jana waren mit) an nem reservierten tisch (der auch noch nich beansprucht wurde, als es schon halb elf war...) und ham yogi-, mönchs- und lemongrastee getrunken, dabei schokolade und salzstangen gefuttert und "das verrückte labyrinth" bzw das schweinespiel gespielt. es war äußerst vergnüglich (jedenfalls von meiner seite aus), und das triezen nahm kein ende -g-. marco hat mich dann freundlicherweise noch nach hause gebracht und mir zwei fette hefter voll mit gedichten gegeben ("voll" meint hier, dass ich mir die zwei versteckten gedichte in dem überfüllten hefter raussuchen durfte). naja, am sonntag nix besonderes gemacht, mit muddi spazieren gewesen, noch n bissl mathe gelernt und ansonsten wie immer nur mit füßen auf der heizung rumgesessen, musik gehört und ausm fenster geschaut (wird langsam mein "neues" hobby). um mitternacht nochmal nett mit fränzl telefoniert und dann wurde geschlafen.

seit heute ham wir nen schüler in der klasse, den kilian. der hat n halbes jahr ausland in amerika gemacht und sitzt den rest der 10ten nochmal ab. scheint aber n ganz schlauer zu sein, jedenfalls hat er die mathearbeit mitgeschrieben (obwohl er ja net wusste, worums da eigentlich geht). n paar jungs aus meiner klasse kennen den auch. und ich sitz in deutsch und mathe montags neben ihm (der kerl hat sich einfach auf meinen platz gesetzt; da mussten chris und ich wohl oder übel einen platz weiterrutschen *grml*, mein schöner fensterplatz...). naja, wir werden ja sehen, wie det weitergeht...

tja, hm... ansonsten heißt es nur: jana trösten. (ach, mein schätzl, das tut mir so leid für dich!) jaja, da war sich n kerl ma wieda ni klar im kopf. aber das wird wieder (wie chris jetz so schön sagen würde).

so, und nu is schluss. muss schön fleißig chemie lernen, brauch mindestens ne zwei im test (schaff ich zwar eh ni, aber egal...).

good day wishes you
fairy.

24.1.2007 14:14

hey girls and boys!

tja, wa soll ich groß schreiben? momentan is nur schule angesagt, aber irgendwie is das zuzeit n bissl komisch für mich. fast in jedem fach entscheidet meine nächste note über meine halbjahresnote. d.h. ich muss ganz schön ranklotzen. ich kann nicht gerade sagen, dass ich das tue. aber es ist auch nicht so, dass ich nichts mache. mir liegt schon ziemlich viel an meinem zeugnis. aber irgendwie sind mir meine noten auch egal. hm... scheint ne übergangsphase zu irgendwas zu sein... naja, bin zurzeit auch ziemlich verwirrt und werde innerlich ganz schön beansprucht aufgrund "gewisser" erlebnisse und begegnungen. aber wenigstens kann ich wieder schlafen...

am samstag war ich seit langem mal wieder mit anja in der neustadt unterweg, das war toll. erst n bissl im mrs hippie rumgekramt, dann in der nudeltheke gespeist und anschließend die ganzen kalorien wieder abspaziert -g-. es folgte ein beinah nahtloser übergang zum treff mit franz (ohne anja) , sind mal wieda in die shishabar und schön geredet. jaja...

tja, leute, ziemlicher mist, den ich hier schreibe, und auch sicher für nur wenige verständlich. aber das geht wohl nicht anders. tut mir nicht mal leid... macht euch aber keine sorgen um mich (ich schätze sowieso mal, eh das hier einer liest, hat sich das ganze thema schon wieder erledigt), das geht schon alles klar!

keep on singing!
eure fairy

16.1.2007 15:43

hello friends and others!

mir geht es seit langer zeit mal wieder gut. ich meine, richtig gut. ein äußerster ausnahmezustand... jaaa, aaaaaalso. schulisch is nur zu sagen, dass ich ne 1- auf den englishvortrag hab, jippiiiiehh!!!!!! nach dem punkteystem hätt ich also 13 punkte. das find ich ja ma so verdammt geil! gibt mir n bissl hoffnung, dass ich englishleistungskurs doch irgendwie schaffen könnte. aber ich schätze, die englisharbeit wird wieder alles eindämmen. ham wir gestern geschrieben, 2 stunden. listening comprehension, reading comprehension und grammar. na, grammar war natürlich am einfachsten. das reading comprehension hab ich versaut und das listening-dings keine ahnung. ich bete um eine 2. obwohl ich ja ne 1 schaffen will, aba das wird wohl nix. dafür bin ich eben zu blöd und zu faul. tja, des weiteren sind die lehrer so gnädig, uns keine hausaufgaben aufzugeben. aber das viele lernen reicht auch, finde ich. nächste woche physik- und geschichtsarbeit, und eigentlich auch lateinarbeit, aber die fällt wohl aus, da unsere lehrerin ja nich da is und auch die nächsten wochen nich kommen wird. ach ja, genau, DAS is nämlich total bekloppt: unsere klassen-, deutsch- und lateinlehrerin muss was ziemlich bescheuertes passiert sein, sie liegt im krankenhaus!!! argh! wir habenm jetz zwei deutschlehrerinnen parallel - eine total strenge, die mit uns "kabale und liebe" behandelt (und bitte NICHT mit uns die klassenarbeit schreibt), und eine total unbefähigte, die mit uns allgemein sturm und drang behandelt. und in latein kriegen wir au ne bekloppte lehrerin. na juhu... -_- unser theater müssen wir uns selbst organisieren und die vorbereitung auf die blf - daran will ich gar nich denken. überhaupt die blfs... ich schätze, english werd ich am besten abschneiden, mit ner 2. die anderen beiden ne 3. so, genug geheult.

mein wochenende: am samstag vormittag hab ich so n bissl karten geschrieben an verwandte und am nachmittag hab ich mich mit marco getroffen. das war wie erwartet sehr lustig, aber auch beklemmend. wie sollte es auch anders sein, ich, die dumme, mit nem hochintellektuellen. hm... naja, am donnerstag sehn wir uns wahrscheinlich wieder.
ja, und am sonntag war franz bei mir. da ham wir uns erstmal stefans film "wings of desire" angeschaut, ein total schöner film, den ihr euch unbedingt ansehen müsst!!! dann gabs mittagessen, dann sind mer in die karikaturausstellung im haus der presse und wieder zu mir nach haus. ham eigentlich nich so viel geredet (wie so oft -g-), aber mit franz zu schweigen, is sowieso viel schöner. (ich glaube langsam, dass wir irgendwann fähig sind, zu telepathieren...) halb fünf mussten wir dann los, damit er seinen bus kriegte. an der haltestelle fror ich mir natürlich beinah den a**** ab, aber was tut man nich alles, um minutenlang zum abschied umarmt zu werden -ggg-. und krank war ich ja eh schon, da war es auch egal.

ach so, jetz hab ich ja glatt den freitag vergessen. na, also der war janz doll! ich musste sogar erst um halb zwölf zu hause sein, welch segen. und ich hab endlich rausgefunden, wie ich shisha rauchen kann, ohne mich halb tot zu husten. nur hat dummerweise die shisha alles andere als nach mango geschmeckt... na, jedenfalls hatt ich viel spaß mit franz und chris, und später kamen auch noch paul, anke und eric. an paul hab ich mich noch gerächt (wegen einer gewissen sache) und dann war alles gut.

so, nu muss ich zur chorprobe, d.h. erst noch in die stadt meine 3. hose kaufen (jaaa, ich hab endlich welche gefunden *jubel*) und fotos nachbestellen.
für anja hab ich wieder ein blümchen und ich freu mich schon auf die typische reaktion der anderen ("hast du heut geburtstag?" "nein." "von wem ist die denn?" "hat mir die ju geschenkt." "einfach so?" "einfach so." "oh, is das süß." -ggg-!

heual, und schreibt endlich mal wieder, das verkümmert hier ja alles...
kussl
eure fairy.

12.1.2007 16:28

hey guys!

fairy meldet sich ma wieda. s gibt ja eigentlich ni viel zu erzähln. am wochenende hab ich nur für meinen englishvortrag geschuftet und die drei tage darauf auch. es war ziemlich hart. mich hat der vortrag bzw dessen vorbereitung ganz schön fertig gemacht. am mittwoch hat sich der franz liebenswerterweise die zeit genommen, sich meinen vortrag anzuhören und mir noch n bissl zu helfen. yo, am abend dann noma meiner muddi vorgelabert und am donnerstag schließlich der hauptakt. ich muss sagen: es lief gut. ich hatte keine nervosität, konnte anständige sätze bilden, fragen beantworten, und während meines redens die vokabeln an der tafel zeigen. meine lehrerin meinte dann noch, dass ich eines der kompliziertesten und schwierigsten themen genommen hatte... ah ja. das war übrigens "immigration to england". wusste nich, das so schwierig sein kann, ich fands eher äußerst umfangreich (40 minuten geredet)... hm. naja, aber dafür wars auch sehr interessant. also: wenn ihr was über immigration to england wissen wollt - die expertin ist da! =)
und in sport hab ich in aerobic au noch ne zwei geschafft *froh sei*. d.h. im halbjahr ne drei, puh!
heute gehts mit fränzl und chris-schatz in die neustadt (jana, es ist soooo schade, dass du nich mitkannst) in dö shishabar *hüpf* und am WE treff mit marco und in dö stadt gehn, englisch lernen und n tach mit fränzl verbringen. SOAH!

nu wisst ihr schon wieda viel zu viel -g-.
betet, dass ich net sterbe (bin nämlich schon wieda krank und der rauch wird mir einiges abverlangen)!

hab euch alle lüb!
eure fairy

3.1.2007 13:43

ni hao!

so. erster schultag rum. ich muss sagen, ein äußerst entspannter einstieg mit nur 5 stunden unterricht. konnte mir nur recht sein, da ich gestern (bzw heute) erst um 2 uhr nachts eingeschlafen bin... was hatten wir? chemie (schreib mer morgen test über naturfette = triglyceride ;-)), bio (gähn, gentechnik - is ja eigentlich interessant aber: - und die werkzeuge), englisch als vertretung für deutsch (wiederholung: conditional sentences; unser unterricht besteht nur aus wiederholungen...), astro (test über sternkarte, dürfte ne 1 oder 2+ werden) und ethik ("diskussion" über den film "einer flog übers kuckucksnest", zu dem wir unsere erste wirklich anspruchsvolle hausaufgabe seit der 5.klasse gekriegt haben). genüssliches mittagessen mit jana und chris und ab nach hause - d.h. erst in die bibo euch schreiben.

schöne nachrichten des tages:
jana is seit gestern mit paul (2) zus, den wir zu silvester kennengelernt haben - ich freu mich so für dich, jana!!!
heute dürfte ich mein geschenk von anja kriegen... -g-
frau oschmann ist wieder da, meine AG ist gerettet!
und wer weiß, was noch so kommt...

schlechte nachrichten:
paule (1) gehts scheiße... und das will was heißen! denn paule is ein total fröhlicher mensch und läuft nur grinsend durch die gegend. mensch, ich hoffe, es wird alles gut, mein lieber paul, hast dieses elend doch gar nicht verdient..!!!

nujo, heut noch chor, chemie lernen, geschichte (wie immer) sauber neu schreiben, janas buch lesen, paule trösten und tagebuch schreiben.

die sonne scheint.
eure fairy

2.1.2007 12:39

erstmal für alle ein wunderschönes neues jahr 2007!!!

Oje, wie viele jahre ist es her, dass ich geschrieben hab...?! sorry, tut mir echt leid. naja, wahrscheinlich gab es nix spannendes zu berichten, oder ich hatte keine zeit, um in die bibo zu gehn, oder keine lust, oder... was weiß ich. eigentlich müsstet ihr das ja kennen. in den wochen bis zum big heiligabend hieß es ja nur noch: geschenke kaufen oder basteln, schule, freunde treffen, schule, schule und nochmals schule. logo. briefe schreiben auch noch, was ich eigentlich nich wirklich hingekriegt hab (nich wahr stefan?). alle noten, die ich bis dahin gekriegt hab, waren enttäuschend außer ethik (eine 2, yeah!) und astro (1-). aber das is ja jetz alles fast egal dank meines gespräches mit franzl.

so. hm. am 22.12. hatte mein chorleiter geburtstag (nun 60 jahre), weshalb es einen tag darauf ein geburtstagssingen für ihn gab, natürlich. an dem tag sind auch meine großellis zu uns nach dresden gekommen, es gab ein festliches kaffetrinken mit schöner musik und stollen. jaaaaa, dann der 24. ich hab eigentlich nur gelesen und mit meiner omi geschwätzelt (sofern man das schwätzeln nennen kann). abends typisch deutsches weihnachtsessen wie immer (weißwürstchen, kartoffeln und sauerkraut), danach großes familiensingen und anschließend geschenke auspacken. ich wurde wieder reich beschenkt (meine großellis ham echt nen knall, schenken mir sonstwas alles -socken en masse, ne decke, süßigkeiten,...- und dazu noch einen ordentlichen betrag an geld - puh!) und danke hiermit nochmal meine supersüßen schwester, die mir ne DVD UND ne CD von meinem geliebten Jones geschenkt hat, die bekloppte!!! (ach ja, liebes öntschie: ich glaube, ich werde mich nie dran gewöhnen. nach jedem telefongespräch mit dir bin ich den tränen nahe. am besten wir telefonieren nich mehr...)
am 25. großer spaziertag (bzw eher füße-abfrieren-tag) und nochmal lesen.
am 26. restauranttag im russischen restaurant im wtc und anschließend in die karikaturausstellung im haus der presse, wo ich nochmal mit franzl hingehen werd (da nicht nur gutes thema und treffende karikaturen, sondern auch kostenlos). abends sind wir zum kulturpalast uns die philharmonie anhören gegangen. BOAH, das war ne wucht (kein wunder: bach, quantz und telemann - keine seerosen). und ne super leistung. orchester und erwachsenenchor in höchstform. das beste war eigentlich, dass ich opi aller 2 sekunden jemanden vorstellen konnte ("das da is die pianistin, die mit in china war, und der cellonist dort, dessen kinder gehn in unsren chor... die zwei jungs dort, rechts außen in der letzten reihe, die gehn in jugendchor und waren mal in unsrem chor... und die frau dort..." =)). ach, genial.
am 27. fuhren großellis nachm frühstück nach hause. ich räumte alles auf und ansonsten las ich oder machte keine ahnung was.
am 28. war franz-besuch. hab dort meinen englischvortrag angefangen, was für ethik rausgesucht, dann gabs mittagessen, nürnberger prozess angeschaut (endlich mal jemand, bei dem ich während des films kommentare abgeben darf -g-) und dann eigentlich nur gequatscht und musik gehört, so wie immer. abends noch mit elli telefoniert, wodurch mir ziemlich schlecht war danach und franz als retter herhalten musste (dessen ergebnis der eintrag ins GB vom 28.12. ist, nur mal als klärung).
am 29. mit jana im cup&cino frühstücken, eine wonne! ich bin ja so froh, dass es dir endlich mal gut geht, liebste jana, es freut mich für dich! und nachmittags bis abends bei perry (auch wenn der name jetz nur wenigen was sagt).
am 30. mit parents in der heide wandern (die folge: fußgelenkschmerzen im maße des fast-nicht-mehrgehen-könnens) und noma in die stadt, weihnachtsgeld ausgeben

yo, und dann der big 31.12. obwohl - so big war er gar nicht. früh hieß es erstma auspennen bis elf uhr, frühstück, irgendwas machen, 17 uhr abendbrot (kartoffelsalat, dioesmal meiner meinugn nach nicht gelungen, und wiener würstchen) und 18 uhr loslatschen zum postplatz, mit chris und jana treffen. gemeinsam zum paule gefahrn. wo dann logischerweise auch mein/unser silvester stattfand (parents sind mit theaterfreunden in Alten Schlachthof). ähm... dazu schreib ich lieber nicht viel. um mitternacht wurde angestoßen, auf der brücke dann die raketen losgelassen und die restlichen 3, 4 stunden nahmen wir den zweiten, uns bis dahin noch unbekannten paul unter die fittiche. naja, ich war dann schon am einschlafen... um 4 sind alle gegangen, wir drei mädels schliefen auf der ausgeklappten couch und paul & his girlfriend auf dem bett natürlich. am morgen des ersten tages des neuen jahres (= gestern ) halb zehn aufgestanden, geduscht, gebabelt, kurz nach elf zur haltestelle und ab nach hause.

so. jetz seid ihr wieder aufm neuesten stand. ich hoffe ihr seid alle gesund und munter und glücklich und... reingerutscht und habt nicht zu viel gesoffen!!!

hoffentlich habt ihr euch keine vorsätze überlegt.
es grüßt euch

fairy.

11.12.2006 16:06

you say goodbye and I say HELLO!!!
soah, und schon wieda ein wochenende over. det konzert am freitag war escht doll, anderthalb stunden so rischtisch schönes singen, ganz entspannt und mit saubren vibes. und zwischendurch konnten wir uns ma ne minuten oder auch drei hinsetzen, wenn jemand ein gedichtlein oder ein klavierstück u.ä. vorgetragen hat. wieda at home (22 uhr oder so) glei ins bedde gefalln. am samstag wohnzimmer geputzelt, fleißig bio gelernt, fleißig aufgeräumt und fleißig kunstbild geschmadert. jaja, dat fairy war ma richtig fleißig! -ggg- (jetz hab ig so oft fleißig geschrieben, das wort hat seine bedeutung verloren, nech? ich sach ja: je öfter man ein wort hintereinander spricht, desto bewusster wird einem, wie einem ausländer die deutsche sprache vorkommen muss; fremd meine ich damit. also nochmal: wenn man ein einziges wort ganz oft wiederholt, sei es im kopf oder geschrieben oder gesprochen, desto fremder kommt es einem vor.)
so, um midnight is dat fairy dann im bedde gewesen. am nächsten (sunday) morgen hats erscht ma gaaaaaanz viele CDs gebrannt und denn homeworks gemacht und aufgeräumt. und ne süße sms von dem öntschie gekricht. yo, das war das wochenende.
heute war natürlich schule und im phy-unterricht hab ich glei noch ne sms von öntschie gekriegt, wo ich froh war, dass ich mich mit meinem phy-lehrer so gut verstehe, denn sonst hätt ich trouble gekriegt. nujo, nachm unterricht mit jana, chris, maja (und david als johanna-ersatz) endlich die aerobic-choreo zu ende gebracht und nu sitz ich hier und werde mir, nachdem ich hier fertig bin mit schreiben, sinnlos die zeit vertreiben, bis ich dann halb sechs zum arzt (mal wieder) renne.

also machts jut, drückt mir die daumen für die bio-arbeit und den astro-test am mittwoch und den wahrscheinlich-test in geo morgen!!!

beste grüße
fairy.

8.12.2006 15:23

happy börsday to freddy! auch wenn sie die site nich so schnell zu gesicht bekommen wird, wünsch ich ihr trotzdem alles gute und dass sie mal ganz berühmt als journalistin und gitarristin wird!!!
heute gabs mal n paar noten zurück. ne drei im unangekündigten latein-test (uff), ne zwei mdl. in geo (innerer aufbau der erde - was kann ich dafür, wenn das lehrbuch nur scheiße schreibt?). gk-test geschrieben, ich bete darum, dass es ne drei wird, vorgestern ethik geschrieben (bitte ne drei) und wasweißichnichnochalles, wo ich noch dreien kriegen werde *wutausbruch*. diese zahl wird langsam zu meiner hasszahl... naja.

ach ja *sing* *hüpf*, gestern nach sport wieda mit paule in der neustadt gewesen, diesmal döner essen. is richtig schön entspannend. ich finde, das könnten wir jede woche so machen =) , oder eben jede zweite. oder paule? what do you say? ihr müsst mal unbedingt auf seine site schauen, jedenfalls wenn ihr musikfreudig seid. und da der paule n sehr kontaktfreudiger mensch is, könnt ihr ihn auch gleich zulabern =)

außerdem will ich an der stelle meinem lieben franz danken: dass du mir bei pauls feier so intensiv und geduldig zugehört hast und mich getröstet hast, hat mir, wenn auch auf eine seltsame weise, wahnsinnig geholfen. danke!!!

nujo, heute habsch konzert in glashütte, das wird ein spaß. weihnachtslieder trällern und ich hab au noch ein solo, uuuh... -ggggg-
so, deswegen muss ich au aufhörn, muss nämlich bald los und noch packen dafür usw usf. das we wird ni besonders, schule eigentlich nur. hab ja aba au in den letzten wochen ziemlich viel unternommen, da muss das ma sein, ne?

also denne, machts jut und bis die tage
fairy.

6.12.2006 13:53

ni hao everyone!
wenn weihnachten ist, wenn weihnachten ist, dann kommt am 6. tag der nikolaus... und natüüüüüürlich auch zu mir =) einen weihnachtsmann hat er mir gebracht, damit ich nochmal so richtig fett werde, und eine miniflasche kokoscreme *jubel*. und plätzchen von jana (dankescheen, jana, escht nett!).

die letzte woche war eigentlich stressig, weil ich dauernd irgendwohin rennen musste. am montag hatte ich erstmal meine (letzte) fitnesskursstunde, am dienstag bin ich zum krankenhaus gelatscht wegen termin für untersuchung (der früheste geht im februar, na klasse!), zur post, um meinem lieben oentschie n weihnachtspäckl zu schicken, und ich weiß nicht mehr, wo ich noch hin bin. zum optiker auf jeden fall noch, und es ist, wie ich sagte. also meine lieben mitstreiter - spätestens ab nächstem jahr bin ich ein anderer mensch! ;-)
am donnerstag bin ich nach der schule mitm lieben paul in die neustadt ins cup&cino zum abendessen. das war ne freude, vor allem weil paule so gerne lacht und irgendwie die ganze zeit nur gelacht hat -ggg-. jaja, am freitag hatt ich ja schulfrei, da bin ich natürlich zur chris gefahren und wir ham uns den 1. teil von "herr der ringe" und "the da vinci code" geschaut.
am samstag wollte ich ja eigentlich vormittags lernen, aba das is ni so richtig geworden, konnt mich ni wirklich konzentrieren. nachm mittagessen abgewaschen und dann mit muddi in die stadt, phils H&M-gutschein einlösen (n schwarzes shirt, n buntes gestreiftes shirt und ne schwarze bluse) usw usf. wieda zu hause zwei stunden an paules geburtstagsgeschenk rumgewerkelt, tasche packen, bad säubern und dies und das und ich war froh, dass ich mich noch n paar minuten ausruhen konnte, um für die nacht halbwegs fit zu sein. immerhin war ich aba wieda gesund, war nämlich die ganze woche erkältet gewesen.
um neun uhr abends also mit der 9 zu paule gefahren (er hat mich von der haltestelle abgeholt), wo schon erik und tim vor der kiste rumhockten. nujo, wir ham nischt gemacht außer blödeln, fast der gesamte rest der gäste, der noch kommen sollte, erschien 1 stunde später als geplant (auf gut deutsch: 23 uhr). und als dann alle da waren, hieß es nur: quatschen, musik hören, shisha rauchen (ich nicht, ich wär erstickt an dem abend), trinken, mal was essen und wieda quatschen, ich fands voll gemütlich, außerdem war eine aus meiner schule da, die steffi, die recht nett is. hab meist mitm franz rumgehangen, vor allem als ingrid -pauls freundin- leider leider gehen musste und 2 uhr auch karo und ihr freund die fliege machten. um 5 uhr oder so war ich wirklich müde, schnappte mir franzes pulloverjacke und schmiss mich aufs bett. wirklich schlafen konnte ich aber net, weil die anderen ihre musik mehr als laut hörten und das zimmer durch die shisha auch so verraucht war und mir ziemlich schlecht war. 6 uhr wachte ich also wieder auf und hatte hunger. paul servierte uns minibrötchen. dann ging ich erneut ins bette und wachte erst wieda viertel 9 auf. nujo, um 10 gabs dann das zweite frühstück und viertel 12 musste ich nach hause.
da machte ich den alljährlichen adventskranz, lernte ordentlich für die schule und backte mit muddi noch bis abends um zehn plätzchen - um natürlich am montag total gerädert in die schule zu stapfen (hab die gesamte englischstunde geschlafen).

gestern war ausflug nach leipzig ins panometer fürn lateinunterricht. war ganz interessant und ich konnte aufm bahnhof noch n paar geschenkchen kaufen. und heut is seit zwei wochen wieda chorprobe für mich. deswegen muss ich jetz au aufhörn mit schreiben, sonst sitz ich heut wieda bis um zwei uhr nachts an schulaufgaben und briefen und wasweißichnichnochalles.
also machts erstma guddi und schreibt ma wat ins GB!!!

hab euch alle lieb
eure fairy.

24.11.2006 15:03

sooooooo, jetz kriegt ihr endlich zu hörn, wat so die letzten zehn tage bei mir abging.

am samstag, mei börsday, war eigentlich nur stress außer morgens - wo mich meine liebste muddi mit lied und kerzen usw geweckt hat - und abends - wo logischerweise die pardie (party) lief. vormittags musste ich natürlich allet vorbereiten und so, dann noch mit der liebsten elli, die netterweise aus leipzig zu mir gekommen war (hat bei mir übernachtet) den netten phil vom bahnhof abholen, und kaum warn wir wieder zu hause, fiel uns ein, dass phil ja noch den schlüssel bei der pension, wo er schlafen würde, abholen musste. da mussten wir erstmal bis nach dölzschen hochfahrn, brauchtn noch ne ewigkeit, eh wir det ding ma gefunden hatten (echt, in der hintersten ecke hatte diese frau ihr häusl versteckt) und geregnet hats och noch. naja, im endeffekt kamen wir ne dreiviertel stunde zu spät zu meiner eigenen feier ... fand ich erstmal nich so toll (meine muddi au net) und ich entschuldigte mich bei allen hundertmal, aba eigentlich so im nachhinein ne ganz witzige story, die man erzähln kann =)
nujo, denne sind mer also alle in keller, (ein drittel der gäste hat ja noch gefehlt), ig musste diese netten dingchen namens geschenke auspacken (wäh, wie ich es hasse, im mittelpunkt zu stehen) und dann gings ans futtern - hierbei nochma n riesendanke an paulchen und franz, die mir nen leckeren kuchen gebacken ham ("aus der packung", wie franz jetz sagen würde -g-). kurz vor sechs, als fast alle noch fehlenden gäste eingetrudelt waren, machten wir uns auf, mit der bahn zum "pool" zu fahren, ne riesenhalle, wo man mit so nem langen stab kugeln in löcher kickt ;-) . auf dem weg sammelten wir noch den letzten fehlenden gast ein und denn machten wir uns alle daran, so viele kugeln wie möglich zu versenken. ich schaffte sogar irgendwie drei, keine ahnung wie, bin ja der absolute loser in dem spiel, aba s macht spaß. außerdem ham ja alle spaß gehabt und da is klein fairy natürlich sowieso schon zufrieden. perfekt wärs ja gewesen, wenn die nette kellnerin mir mal eher gesagt hätte, dat es alle getränke doppelt gibt, dann hätt ich nämlich nur die hälfte bestellen müssen und geld gespart! naja, kapitalismus sag ich da nur... yo, nach reichlichen 2 stunden gings wieda at home, da gabs dann abendfutter und denn china"vortrag". einige waren ja dann schon weg, irgendwoanders hin, und kurz vor geisterstunde waren wir dann nur noch 6 leute (oder so) und da wars dann ganz gemütlich, von china zu erzähln. halb 1 rum wollten auch de anderen gehn, ham uns aba noch ziemlich verquatscht, als wir vorm haus rumstanden, sodass wir uns dann doch "erst" um 1 uhr verabschiedeten. yo, noch n phil zur haltestelle bringen und dann mit elli ab nach hause und schlafen.
fazit: es war ein toller geburtstag und ich hatte tolle gäste (keiner hat sich besoffen, oder überhaupt einen tropfen alkohol angerührt, mit einer ausnahme) und tolle geschenke und ne tolle muddi und... es war SUPER!!! werd ich net so schnell vergessen.
wenn irgendwer wissen will, wer alles da war, der melde sich bitte persönlich bei mir.

so, die woche, die dann folgte, war n bissl komisch. außerdem haben ja phil und ich schluss gemacht. hätt echt nich gedacht, dass er det so mit fassung trägt (wenn wir mal vom montag absehen, aber das war ja ziemlich klar). die gründe dafür stehen auf seiner HP bzw will ich da net so viel erklärn. im prinzip gehts mir wahrscheinlich so wie der lieben mandy - ich muss erstmal rausfinden, wer so der richtige für mich is (find diese formulierung irgendwie blöd... naja). phil is einfach net mein typ. ich find ihn so ganz nett, als kumpel oder freund von mir aus. aba für ne beziehung reicht des wohl kaum. so.

letztes WE war ich in lepzig mit elli aufm mando diao konzert. eigentlich n totaler reinfall. 20 uhr gings los und da ham erstmal bis 22.30 zwei andere bands gespielt, na das fand ich vielleicht bekloppt!!! mir war an dem tag ja schon so sauschlecht und nach 2,5 stunden war mir dann logischerweise schon total übel. aber da kam dann erstma der hauptakt - der eigentlich auch nur ne stunde spielte. zwar gut, aber eben nur ne stunde. hm... hat mich n bissl angekotzt. aber dafür ham wir nen ehemaligen schüler aus meiner schule getroffen mit seinen zwei kumpels, das war cool! ham ganz nett gequatscht! :-)

yo, jetz is wieda lernen angesagt, aba ig freu mich auf donnerstag und die darauffolgenden tage: bei chris-schatz (schulfreundin) übernachten, hoffentlich in die neustadt gehen, mit ihr herr der ringe - tag machen, am samstag vormittags mit muddi shoppen gehn, nachmittags (oder abends?) zu pauls feier (danke nochma, liebster paul, das find ich echt so geil!!!) ide ganze nacht offensichtlich (oder so), und am sonntag dann irgendwas noch machen. YEAH!!!

so, und nu muss ich los zum sehtest. ich weiß schon das ergebnis: brille! juhu...

liebste grüße an alle und fette umarmungen
de fairy.

11.11.2006 10:05

HÄPPIE BÖRSDAY TU MIII!!!

yes yes yes! heute gehts ans rocken. PARTY!!!

könnte gut sein, dass heut mein letzter lebender tag ist -g-. also verabschiedet euch schon mal von mir.

fairy.

6.11.2006 14:33

ni hao!
chinagirl is wieda im lande. es gibt logo viel zu erzähln, aba dafür hab ich leider keine zeit. kommt später mal. kann im moment nur sagen, dass mein magen probleme hat und dass die fotos gefälligst gut werden sollen! vielleicht schaff ichs mal irgendwann irgendwie, n paar reinzustellen! an dieser stelle n fettes dankeschön an alle, die ins GB geschriebn haben. schade chaos und tobi, dass es nix wird zu meiner feier, aber wir kriegen das mal noch hin (achso, am 18.11. bin ich in leipzig aufm mando diao konzert, aba ich glaub, davor wirds wohl eher schlecht mit treffen, naja)!!! freut mich, phil, dass es dir gefällt, hab ja auch ne weile dran gesessen! yo, ich mach denne ma schluss. lasst es euch irgendie gut gehen.

liebe grüße
eure fairy.

26.10.2006 21.13 (chin zeit)

ni hao! bin jetzt in nanjing und in nem ganz tollen hotel, wo es saubere toiletten und duschen und tolle betten gibt! ham heute unsere erste begegnung mit den schuelern einer mittelschule (art school) gehabt, das war sooo suess!!! (ich hoff, die fotos werden was) mit denen singen wir morgen auch beim konzert, also mit dem chor der schule. das essen schmeckt hier auch endlich mal (also ich meine, es schmeckt ueberall, aber trotzdem hat sich jedesmal mein magen umgedreht). der himmel ist zwar grau, weil hier feuchteres klima is (oder so), aber ansonsten isses super hier. naja, mehr kann ich jetz ni schreiben, weil noch andere an den (einzigen) computer wollen. also allet liebe an euch!

dsai dchien eure fairy

23.10.2006 21:11 (chin. Zeit)

ni hao!
endlich mal wieda ne meldung von mir. wundert euch nich ueber die andre farbeinstellung und groesse und ueber ue und oe und ae - ich bin seit freitag in china und ich bin froh, dass sie hier im hotel ueberhaupt n halbwegs ordentliches internet haben! meine ma hat heut geburtstag, werd ihr gleich noch ne mail schreiben. alles liebe an dich, liebste ma, auch wenn du diese site nicht so schnell sehen wirst -g-. okaz, aba jetz kann ich euch ja ma n bissl was erzaehln: am freitag warn wir natuerlich nur unterwegs mit flugzeug und bus und durch die zeitumstellung war keiner von uns im flugzeug schlafbereit. ich glaube, anja und ich ham max. 2 stunden gepennt. naja, jedenfalls warn wir dann am samstag abend im hotel in peking (in dtl. bei euch war es also mittag) und eigentlich war allen schlecht von dieser sekunde an - erstens wegen der zeitumstellung und zweitens wegen dem essen. chinesisches essen ist gewoehnungsbeduerftig: manches schmeckt und manches absolut gar nicht: am besten, man fragt gar nicht, was es ist, sondern isst es einfach. es gibt hier alles von superscharf bis suesssauer. und natuerlich alles mit staebchen, is nich schwer. ich koennte euch jetz einen vortrag ueber das thema essen in china halten, aba das erspar ich uns lieber vorerst. nur eines noch: es gibt nur ein chin brot und das gleicht ungefaehr deutschen knoedeln, und es gibt nur warmes essen, auch frueh morgens (ausser im hotel, da gibt es gluecklicherweise toast). so, besichtigt haben wir bisher den "platz am tor zum himmlischen frieden". das war noch am samstag, wo total scheisswetter war und sich glaub ich gar niemand hier wohl fuehlte. gestern (sonntag) hatten wir unser 1. konzert, wo auch ein chin kinderchor sang, und es lief bessser als ich erwartete hatte (das publikum wollte eine (zugabe - eine seltenheit in china). heute gings zur chinesischen mauer, na das war ein ereignis. und superschoenes wetter, auch gestern schon. und 2 stunden shopping in nem riesigen kaufhaus. das war anfangs auch ne qual, denn hier wird nur gehandelt und man wird belagert bis zum gehtnichtmehr. aber 2 paar ohrringe fuer unter 4 euro - dis is jut, oder? an das essen ham anja und ich uns langsam gewoehnt und uns geht es mittlerweile gesundheitlich besser. morgen fahren wir nach taijing, wo wir ebenfalls abends ein konzert und begegnung mit nem chin chor haben. ich freu mich schon drauf. sorrz, dass ich euch nich so viel schreiben kann, aber ich muss au noch sachen packen und duschen und tagesbericht schreiben fuer die chorchronik und schlafen. nur eines noch: hier wohnen moechte ich nciht, das is mir alles viel zu gross; zB ist eine normale strasse hier in peking ungefaehr so breit wie bei uns ne autobahn!!! und 11 mio. einwohner sagt doch schon alles, oder? das wars fuer heute.

lasst es euch gut gehen und schreibt mir mal!
dsai dchien eure fairy.

PS: oentschie - mit postkarten wird etwas schwierig, man kriegt hier naemlich nur 10er-packe. und schoen sind die au net. aber ich versuch alles, um tolle fuer dich zu finden!

18.10.2006 12:39

hello friends and guys and people and...!!! bin gestern um 21:15 uhr wieder in dresden angekommen und die gunst der stunde genutzt, mit meinem schatzi zu telefonieren, da gewisse personen namens eltern nicht da waren... *hihi*. naja, aba das is nich so wichtig, wichtig ist: ICH BIN TODMÜDE!!! werd mich dann gleich wieder ins bett stürzen und weiterpennen. okay, aber vorher noch vom abschlussabend: der war ja sooooooo toll. das festkomitee (für öntschie: niki 2. sopran, linda neumärker, alexandra, romi, clara, isa 2. alt und... ich glaub, dis warn se) hat als thema "1001 nacht" gewählt und alles schön orientalisch gestaltet. isa hat einen genialen bauchtanz hingelegt (und ich glaub, das is das einzige, was ich bis jetz an ihr "mag" und alle sahen supergut aus (sin ja auch alle dünn). unser "california dreamin" klappte wunderbar - abgesehen davon, dass maria kurz ihr klavierspiel unterbrechen musste, weil ihr die vielen notenblätter runtergefallen waren - , ein mädel hat das mit ihrer digicam gefilmt, sieht echt super aus *unsselbstlob*. mein anja-schatz guckt die ganze zeit total verträumt -g-. und freddy und lui hatten auch noch ihren soloauftritt mit ihrem selbst ausgedachten "song". sehr witzig. unser chorleiter, der herr becker, und unsre chorassistentin, frau quellmelz, wurden auch wieda auf die schippe genommen: und zwar indem sie kandidaten in einer show a la "popstars" spielen mussten. da hießen sie "babsi und becky" =) und mussten tanzen, singen und teamwork beweisen. drei mädchen ausm chor, die das ganze moderierten, zitierten als bewertung natürlich sprüche von herrn becker, die immer wieder in den chorproben verlauten lässt. naja... ich glaub, das kapiert jetz hier keiner außer öntschie... egal. ich fands sehr schön und vor allem die kleinen süßen probis (probeweisen) leisteten sehr viele beiträge und versüßten den abend. schade nur, dass kerstin sich das net ansehen konnte, die war schon mittags wieder nach dresden gefahren.

soah, also heut schlaf ich nochmal kräftig, versuch vielleicht, noch ein zwei brife zu schreiben, morgen packen usw usf und dann, am freitag, ab in den flieger. danke und knuddel an die beiden, die ins GB geschrieben haben. hab euch ganz doll lieb!!! *knuff*
tschüssi und bis die tage

rainbow fairy

15.10.2006 19:03

nach 2 tagen ein statement von mir. erstmal wünsch ich an dieser stelle meiner lieben lieben lieben freundin elli nochmal das allergutste und allerschönste und allertollste und allerliebste zum birthday und dass sie endlich mit ihren kerl zusgekommen sein möge ;-) ! ich drück dich ganz doll, mein schätzle! yo, zu mir is zu sagen, dass ich seit freitag abend im chorlager in seifhennersdorf im "querxenland" bin (kennen sicher einige) und mir wie immer die spziergänge am besten gefallen, wo ich die frische luft und den schönen wald genießen und mit anja-schatz babeln kann. außerdem is kerstin, ein ehemaliges chormitglied, mitgekommen (fährt aber leider schon morgen *schnüff*), um n bissl zu helfen bei chorproben und einsingen und stimmbildung etc. glücklicherweise is sie auch noch auf meinem gang, sodass ich in der mittagspause immer bei ihr rumhängen kann *jubel*. zum abschlussabend (für alle unwissenden: da werden von den chormitgliedern irgendwelche unterhaltenden dinge vorgeführt, also tanz, theater, singen, sketche usw usw und es gibt ein festkomitee, dass das ganze koordiniert und zu einem gesamten zusführt) trage ich diesmal ebenfalls bei: und zwar singen lui, freddy, rieke, anja, maria und ich das wunderschöne unschlagbare "california dreamin'" von den mamas und papas ("the mamas and the papas), und ne andre maria spielt klavier dazu. wird bestimmt lustig, ich freu mich schon. ziehen wir uns dann alle rote shirts und jeans an und stellen uns barfuß hin und haare offen und... - yeah! an dieser stelle danke ich meinem lieben öntschie, dass es mir schon so früh (vor ich weiß nicht wie vielen jahren) diesen song beigebracht hat! vermiss dich ganz doll; jaja, wegen dir musste sich anja heut ihre jacke von mir bewässern lassen!!! so, ich mach denne mal schluss, ham gleich vorsingen beim festkomitee. grüßa und küssa an alle, schreibt ma wat hier rein (aba bitte keine werbung, dann kill ich euch)!

de fairy

13.10.2006 15:25

sooooo ein toller tag!!! ich mutiere zur grinskatze -ggggg-. mein ehemaliger mathelehrer hat heut geburtstag und da bin ich doch gleich hin, um ihm zu gratulieren und ihm trüffel und ne dolle karte zu schenken. ja, und er freut sich sehr und ... okay, das muss jetz keiner wissen. naja, jedenfalls war ich sehr glücklich drüber und ging mit einer etwas positiveren und gelasseneren einstellung an die deutscharbeit ran. und HEY - wer hätte gedacht, dass ich diesmal so gut reinfinde? keine hektik, fortlaufend geschrieben ohne halbstündige überlegungen dazwischen, konnte in ruhe meine wörteranzahl zählen und all solche schönen sachen. ja okay, vielleicht wird es doch eine 3, aber es ist diesmal wenigstens keine zitterpartie ("hab ichs verhauen oder nicht? ach klar hab ichs verhaune. aber SO blöd kann ich doch nich sein...?". nujo, nu gehts um 18 uhr mitm bus ins chorlager nach seifhennersdorf und da kann ich endlich mal wieder richtig und lange schlafen (und nicht nur 5 stunden). also denn (irgendwas hab ich jetz bestimmt vergessen zu erzählen aba okay...). ich hoff, phil-schatz, du hast deine prüfung nich verhauen. küsse an dich und fette umarmungen und liebste grüße an alle!

die kleine fairy

12.10.2006 17:40

ich HASSE sport! ich meine den schulsport. (gegen sport an sich habe ich ja nichts.) diese dumme kuh von lehrerin hats echt verpeilt beim 75m lauf die stoppuhr uhr zu starten, sodass ich alles umsonst gerannt war...!!! *brüll*
naja, sport is ja ni die welt und nur weil ich ne 4 aufm zeugnis hab (ok, bisher kann ich noch meine 3 halten), bin ich ja ni blöd. also egal.

tomorrow we will wirte the deutscharbeit. thema: erörterung. ich freu mich schon...

aber abends gehts ja dann endlich ins chorlager und dann kann ich endlich schlafen (ich kenn die bedeutung dieses wortes schon gar nicht mehr). jaja, war die ganze woche nur am arbeiten, 5 oder 6 stunden geschlafen jede nacht. und nach den herbstferien wirds noch schlimmer... - und das bis weihnachten!!! (aber vermutlich doch das ganze schuljahr).

okay, will euch ni weiter zuheulen ("wie jetzt heulen? "-g-).

good day
fairylein.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung